Wie viele m nnliche singles gibt es in deutschland

Mindestlaufzeit 12 Monate. Führende Unternehmen vertrauen Statista: Verwandte Studien: Zielgruppe Singles.

Dauersingles: Gibt es wirklich immer mehr Singles? | Wunderweib

Alle Infos — in einer Präsentation. Zum Dossier. Frauen in Deutschland. Männer in Deutschland.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt. Demographie Freizeitverhalten Einstellungen und Produktinteressen Markenbewusstsein vs. Die wichtigsten Statistiken.

Umfrage in Deutschland zum Geschlecht von Singles und Gesamtbevölkerung 2018

Statista entdecken. Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista?

Your feedback for us

Tutorials und erste Schritte. Weitere Inhalte: Umfrage unter Singles zu nützlichen Tipps und Hinweisen durch Werbung Umfrage unter Singles zur Witzigkeit und Unterhaltsamkeit von Werbung Umfrage unter Singles zu Ausgabebereitschaft bzw. Affinität für Luxus Umfrage unter Singles und Gesamtbevölkerung in Deutschland zum Markenvertrauen Umfrage unter Singles und Gesamtbevölkerung zur Wohnung als Prestigeobjekt Umfrage unter Singles zu Qualitätsbewusstsein vor Preisbewusstsein Umfrage unter Singles und Gesamtbevölkerung zum Anspruch bei Alltagsprodukten Umfrage unter Singles in Deutschland zu Ausgabeverhalten und Budgetdisziplin Umfrage unter Singles zur Partnersuche in der Schweiz nach Geschlecht Umfrage unter Singles zum Informationsinteresse an Tafelschokolade Umfrage zu den Hobbys, die Männer bei Frauen attraktiv finden.

Umfrage unter weiblichen Singles zur Initiative beim Flirten mit Männern Umfrage in Österreich zum Vertrauen in Ärzte nach Geschlecht Umfrage in Österreich zum Vertrauen in Schönheitschirurgen nach Geschlecht Frauenbild der Männer als Ursache für häusliche Gewalt gegen Frauen.

Wie viele Singles gibt es in Deutschland?

Anwendungen im Spa seit Vorwerk Familienstudie Liebe und Partnerschaft. Verhältnis zwischen den Generationen. Was ist wichtig - heute und in der Zukunft? Studie zum Thema Nachbarschaft Tarzan - Machen Väter tatsächlich einen Unterschied? Zu ihrer Rolle auf dem Weg zum Schule Zukunft der Familie Ergebnisbericht.

Statistiken zum Thema: Am längsten allein sind Singles aus Bayern, mit einer durchschnittlichen Single-Dauer von 6,4 Jahren. Heute lassen wir uns aus anderen Gründen auf eine Beziehung ein — erfüllende Beziehungsqualität und gemeinsame Entwicklung mit dem Partner stehen im Vordergrund.

Weiterer ausschlaggebender Faktor für die hohe Singlezahl ist die zunehmende Beziehungsfluktuation: Zeitweise allein zu leben, ist normal geworden und wird nicht als Defizit empfunden. Hohe Ansprüche sind laut ElitePartner-Studie der häufigste Grund, warum es immer mehr Singles gibt — das gilt insbesondere für die weiblichen Singles: Kompromisse werden nur selten eingegangen. Vor allem die selbstbewussten, gebildeten Frauen scheitern oft an ihren hohen Ansprüchen. Mit dem Bildungsniveau scheinen bei den Singles in Deutschland auch die Ansprüche zu steigen: Sechs von zehn alleinstehenden Akademikerinnen sagen, sie seien zu kompromisslos bei der Partnerwahl.

Besonders jüngere und Single-Frauen über 60 haben hohe Ansprüche an Mr. Denn was die Ansprüche an eine Partnerin angehe, würden sie sich als deutlich flexibler erweisen als Frauen, denen ihre überzogenen Erwartungen an eine Beziehung tendenziell im Weg stünden. Zu arm, zu schüchtern und zu ängstlich: Jeder zweite Single ist deshalb solo, weil er Angst hat, wieder enttäuscht zu werden.

Besonders Männer trifft dabei eine Kombination verschiedener Unsicherheiten: Ursache des hohen Single-Aufkommens ist auch der Umstand, dass sich Singles in Deutschland heute generell später binden, bei der Hälfte der unter Jährigen steht erst einmal die Karriere im Vordergrund.


  • Zahl der Singles in Deutschland auf dem Höchststand - Aus aller Welt - Hamburger Abendblatt.
  • Menschen werden älter und leben allein.
  • pfarrkirchen singles!
  • kennenlernen meeting englisch.
  • partnervermittlung riga renata;

Jeder vierte Mann sagt, sein Erfolg oder seine Karriere würde Frauen beim Kennenlernen einschüchtern. Andererseits würden sich auch nur 46 Prozent der Frauen für einen Partner entscheiden, der deutlich weniger verdient als sie selbst. Bei den Männern stört es hingegen 76 Prozent nicht, wenn ihre Partnerin weniger verdienen würde als sie.

[Doku] Einmal noch die große Liebe - Langzeitsingles auf der Suche [HD]

Obwohl der Wunsch nach einer langfristigen Beziehung bei den meisten Alleinstehenden vorhanden ist, scheint es heutzutage dank zahlreicher Flirt-Apps und Casual-Dating-Plattformen leichter zu sein, etwas Unverbindliches zu finden: Jeder dritte Single findet zwar leicht einen Partner für eine Affäre, nicht aber für eine Beziehung. In Anbetracht der Tatsache, dass 59 Prozent der Singles in Deutschland angeben, dass sie alleinstehend sind, weil sie gerne Single sind, verwundert diese These kaum.

Egal, ob es darum gehe, für sich allein zu kochen oder generell für sich zu sorgen: Gründe, warum immer mehr alleine leben, gibt es viele. Doch wir wollten es genauer wissen und fragten in unserer ElitePartner-Studie nach den konkreten Ursachen für den Single-Status. Was wollen Männer beziehungsweise was wollen Frauen wirklich? Trotz zahlreicher Gründe, weshalb viele solo sind, hegen knapp drei Viertel der deutschen Singles den Wunsch nach einer einzigen lebenslangen Partnerschaft.

Und dafür sucht fast jeder Zweite im Netz. Nur etwa jeder vierte Single bevorzugt das Modell der seriellen Monogamie. Das romantische Liebesideal steht also noch immer hoch im Kurs. Doch was hält die Singles davon ab, sich zu binden? Da mehr als zwei Drittel der Singles in Deutschland mit ihrem Leben zufrieden sind, stellt eine Partnerschaft für viele, insbesondere für Frauen, nur ein i-Tüpfelchen dar. Kompromisse werden nur selten geschlossen, die eigenen Interessen und Wünsche stehen insbesondere bei vielen Single-Frauen im Vordergrund.

Für den Partner die Lebensgewohnheiten ändern, Freundschaften weniger pflegen, abnehmen oder die Hobbies reduzieren würden die wenigsten Single-Frauen. Die Solo-Männer zeigen sich in puncto Kompromissbereitschaft deutlich flexibler. Bei den Frauen sind es nur 29 Prozent. Mit dem Alter sieht das anders aus: Ab 50 Jahren ist jede vierte Frau und jeder fünfte Mann alleinstehend.

Auch interessant sind Erkenntnisse darüber, was Singles ausmacht, wie sie sich fühlen und was sie sich wünschen. Deutsche Singles haben hohe Ansprüche, Zugeständnisse zu machen ist nicht ihre Art — besonders im Vergleich zu Menschen in einer Partnerschaft, sind Singles in Deutschland enorm auf sich bedacht. Liierte wären zu 39 Prozent dazu bereit. Bei ihren Vorstellungen von einer Partnerschaft pflegen deutsche Singles traditionelle Ansichten: Dabei bevorzugen 85 Prozent einen Partner mit gleichen Ansichten und Wertvorstellungen.

Berlin ist Single-Hauptstadt, in Bayern bleibt man am längsten allein

Fast die Hälfte aller Alleinstehenden wünscht sich Kinder. Aber jetzt einmal Hand aufs Herz: Wo gibt es denn nun die meisten deutschen Singles und bei welchen lohnt sich das Anbandeln tatsächlich? Die Verteilung von Singles in Deutschland ist somit ziemlich ausgewogen. Wer aber zwischen 20 und 30 Jahren alt ist, sollte sich in jedem Fall Richtung Singles aus Leipzig orientieren.

Denn hier leben prozentual nicht nur die meisten deutschen Singles, sondern auch extrem viele junge Menschen: Nur Heidelberg kann die Zahl mit 22,57 Prozent toppen. Ebenfalls sehr jung sind die Städte:.